Flinky Zeugnis funktioniert nicht mehr unter macOS Catalina (macOS 10.15)

Apple hat vor wenigen Tagen macOS 10.15 – auch bekannt als macOS Catalina bekannt – veröffentlicht und dabei unter anderem einen harten Schnitt getan: Entfernen der Unterstützung für 32Bit Software. Auch wenn Flinky Zeugnis keine reine 32Bit-Anwendung ist, stellt dies dennoch ein Problem dar.

Problem: Flinky Zeugnis verwendet bisher das Wine-Projekt, um ein Ausführen der für Microsoft Windows entwickelten Anwendung unter macOS zu ermöglichen. Leider ist diese Laufzeitumgebung noch nicht soweit, dass sie in Zusammenhang mit Flinky Zeugnis unter dem neuen macOS funktioniert. Eine Lösung ist aktuell auch nicht in Sicht. Selbstverständlich arbeiten wir selbst bereits an einer Umstellung von Flinky Zeugnis zur nativen Nutzung unter macOS. Dies ist allerdings sehr zeitintensiv. Mit einer Verfügbarkeit dieser Version wird nicht vor 2021 zu rechnen sein.

Lösung: Das einfachste ist zunächst natürlich: Updaten Sie nicht auf macOS Catalina, solange es Ihnen möglich ist darauf zu verzichten. Wenn Sie dennoch macOS 10.15 bereits installiert haben Sie die Möglichkeit, Flinky Zeugnis auch unter dem neuen macOS einsetzen zu können. Dazu ist die Installation einer sogenannten virtuellen Maschine (VM) oder die Verwendung von Apples Bootcamp (Anleitung dazu finden Sie bei Apple) auf Ihrem Mac notwendig. In dieser wird dann ein möglichst aktuelles Microsoft Windows (wir empfehlen Windows 10) ausgeführt und dort Flinky Zeugnis für Windows installiert. Wenn Sie sich die Installation nicht selbst zutrauen, fragen Sie bitte Ihren Apple Fachhandelspartner.

Anmerkung zu VMs und Bootcamp: Sie haben mehrere Möglichkeiten zum Aufsetzen einer solchen VM. Wir empfehlen Parallels Desktop oder Oracle VirtualBox. Letztere kann nach aktuellem Stand kostenlos eingesetzt werden, während das deutlich besser integrierte Parallels Desktop kostenpflichtig ist (hier finden Sie mehr Informationen zu Parallels Desktop). Egal für welche der Varianten Sie sich entscheiden – auch beim Einsatz von Apples Bootcamp, benötigen Sie eine Lizenz von Microsoft Windows. Wenn Sie einen nicht mehr benutzten/defekten Windows-Rechner zuhause haben, können Sie natürlich auch dessen Lizenz verwenden.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen